Adidas allround - oder as time goes by

Wer kennt noch die Adidas allround? Kamen Ende der 70er Anfang 80er raus. Ein schlichter weißer Basketball Stiefel mit 3 schwarzen Streifen. Aber irgendwie wurde dieser Schuh ganz schnell zum Kult Objekt und war heiß begehrt, Wer etwas auf sich hielt musste unbedingt einen Adidas allround haben. für damalige Verhältnisse war dieser Schuh wahnsinnig teuer, für Normalos einfach unerschwinglich, kostete er doch 99,- DM. Ich war damals wo so 17 Jahre alt und arbeitete immer sonntags an einer Tankstelle für einen wahnsinnig guten Stundenlohn von 9,-- DM, das mit dem wahnsinnig gut, meine ich jetzt ernst. Trotzdem konnte ich mir diesen Schuh nicht leisten und wartete eine gute Gelgenheit ab, bis ich ihn für 69,90 D M bekam. Es gab noch andere in meiner Klasse, die mit den reichen Eltern, die gaben sich natürlich nicht mit einem Adidas allround zufrieden, da musste es dann schon der Nike (sprich:Neiki) sein, auch in weiß und entweder mit einem rotenoder einem blauen Nike-Zeichen. Aber wer etwas auf sich hielt und nicht zu den "Großkotzigen" gehören wollte, der wollte den Adidas allround.

Man war ich glücklich, ich hatte diese Schuhe immer an, fast 24 std. am Tag, irgendwann waren sie so kaputt gelatscht, dass ich mir eine neues Paar geleistet habe....doch irgendwann war auch diese Paar kaputt und die Zeit des Adidas allround war vorbei.

Je älter man wird, desto öfter erinnert man sich an die "alten Zeiten", jung, unbeschwert, ohne Verpflichtungen.....und man erinnert sich an den Adidas allround, er war irgendwie ein Zeichen für diese unbeschwerte Zeit. 

Vor zwei oder drei Jahren hat Adidas den Allround noch mal neu rausgebracht, in genau der alten Form, absolut identisch, retro ist ja schließlich in, aber die wollten dafür 169,-- Euro haben, hammer, oder, das war es mir dann doch nicht wert und so geriet der Adidas allround dann wieder in Vergessenheit, bis ich zufällig in Ebay auf ein Paar gestoßen bin, fast ungetragen, hat er sein Dasein auf dem Dachboden gefristet, einsam, ungeliebt, vergessen... ich wollte ihn haben.... und ich bekam ihn, für einen sagenhaft günstigen Preis von 62 Euro.

Als das Päckchen ankam, es war wie Weihnachten und Geburtstag zugleich. Die Sohle war vergilbt, aber das machte nichts, das Leder etwas trocken, aber sonst sah er einfach nur super aus. Also bekam dieses Goldstück erstmal eine Portion Pflege in Form von Wachs um das Leder wieder geschmeidig zu machen.

Schon am nächsten Tag wollte ich meine neue Errungenschaft auf die Arbeit anziehen. Meine Chefin hat diesen Schuh sofort erkannt. "Wo haben Sie denn diese Schuhe her?" Sie konnte sich diese Schuhe damals nicht leisten. Und ich mit Stolz geschwellter Brust trug diese Schuhe zur Schau. Irgendwann fielen mir so weiße Krümel auf dem Fußboden auf, was ist denn das für ein Dreck, hat die Putzfrau wieder mal nicht ordentlich gewischt, und dann sah ich die Beschwerung, die Sohle löste sich auf, bröselte einfach so vor sich hin.

Sie hängen jetzt im Partykeller an der Wand zur Erinnerung an eine schöne Jugendzeit, die man auch mit ein paar ersteigerten Schuhen nicht zurückholen kann. Fünfunzwanzig Jahre auf einem Dachboden, bei Hitze im Sommer und Kälte im Winter hinterlassen ihre Spuren, die Jugend ist vorbei und kann nicht mehr zurückgeholt werden. Ich bin jetzt weder depressiv, noch habe ich die Midllife Crisis, ich fahre auch kein Cabrio und gebe mich betont jugendlich, ok ich färbe meine Haare....aber sonst.......

Schöne Erinnerungen solltte man da lassen wo sie sind, in der Erinnerung und nicht versuchen, diese Zeiten wiederzubeleben, es funktioniert einfach nicht. Der Adidas allround hat diese 25 Jahre auf irgendeinem Speicher nicht unbeschadet überstanden, so wie ich diese Jahre gelebt habe, wie diese vergangenen Jahre ihre Süuren auch an mir hinterlassen haben. Aber ohne diese Spuren wären wir nichts........as time goes by

 

31.10.09 09:32

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen